ING DiBa Kreditkarte mit gratis Girokonto

VISA Direkt-Card
ING-DiBa

0,00 € pro Jahr

  • Dauerhaft keine Grundgebühren
  • Inkl. kostenlosem Girokonto
  • 50 Euro Startguthaben

Die ING DiBa bietet kein reines Kreditkartenangebot an. Als Teil ihres kostenlosen Girokontos vertreiben sie jedoch eine ebenfalls gebührenfreie VISA-Card. Dies ist keine klassische Kreditkarte, sondern eine Debit-Card. Sie verhält sich wie die weit verbreiteten ec/Maestro-Karten, so wird der Umsatz zeitnah vom ING DiBa Girokonto eingezogen. Dadurch kommt der Kunde in den Genuss einer hohen Akzeptanzrate. Zudem bleiben auf diesem Weg sämtliche Umsätze und somit auch das Guthaben auf dem Girokonto transparent.

Besonders interessant ist die gebotene Bargeldversorgung. In der gesamten Euro-Zone können Sie mit der Kreditkarte an Geldautomaten mit dem VISA-Logo kostenlos Bargeld abheben. In Ländern mit fremder Währung zahlen Sie eine Gebühr von 1,75% vom abgehobenen Betrag - dies ist vergleichsweise gering. Bei Bedarf können Sie Ihren Partner mit einer kostenlosen Zusatzkarte ausstatten. Als eine der ersten Direktbanken hat die ING DiBa bereits Anfang 2014 die VISA payWave-Technologie eingeführt, wodurch die Kreditkarte zum kontaktlosen bezahlen geeignet ist.

50 Euro Bonus bei Gehaltseingang

Mit einem Bonus von 50 Euro bedankt sich die ING DiBa bei allen Neukunden, die das Girokonto für Gehaltszahlungen nutzen. Gehen innerhalb von 4 Monaten nach Kontoeröffnung mindestens zwei aufeinanderfolgende Gehaltszahlungen von mindestens 1.000 Euro ein, so wird der 50 Euro Bonus automatisch gutgeschrieben. Um den Bonus zu erhalten, muss bei der Beantragung auch das kostenlose Tagesgeldkonto (Extra-Konto) ausgewählt werden, hierauf erfolgt die Gutschrift.


Vorteile

  • VISA-Kreditkarte der ING DiBa dauerhaft ohne Grundgebühren
  • Auch Partnerkarten auf Wunsch kostenlos erhältlich
  • Im Angebot enthaltendes Girokonto ist kostenlos, auch ohne Gehaltseingang o.ä.
  • In allen Euro-Ländern kostenlos Bargeld abheben
  • Günstiger Dispozins bei Überziehung
  • Inklusive EC-/Maestro-Karte für noch mehr Akzeptanz
  • Auf Wunsch mit Tagesgeldkonto (Extra-Konto)
  • 50 Euro Bonus, bei zwei Gehaltseingängen zu mindestens 1.000 Euro

Nachteile

  • Kreditkarte nur in Verbindung mit dem ING DiBa Girokonto erhältlich
  • Keine echte Kreditkarte, Umsätze werden zeitnah vom Konto abgebucht
  • Bargeld und Bezahlungen in Fremdwährungsländern wird mit 1,75% Gebühr berechnet

Fazit zur ING DiBa Kreditkarte: Angebot lässt keine Wünsche offen

Die ING DiBa Kreditkarte ist keine typische Kreditkarte mit monatlichen Abrechnungen oder echtem Kreditrahmen. Vielmehr dient die VISA-Card dazu, einige Vorteile von Kreditkarten auch auf das Girokonto zu übertragen. Für den Kunden kann dies durchaus vorteilhaft sein. Zum einen besteht keine Gefahr der unverhofften Verschuldung, da die Umsätze direkt vom Girokonto abgebucht werden und die Karte somit ein Stück weit transparenter ist. Zum anderen profitiert der Kunde von der hohen Akzeptanzrate der VISA-Karte.

Für die Bargeldversorgung steht eine große Zahl an Geldautomaten bereit. Auch für den Urlaub und Geschäftsreisen innerhalb der Euro-Währungsunion ist die Karte, aufgrund der kostenlosen Bargeldversorgung, sehr gut geeignet. Auch der Bonus von 50 Euro ist sehr interessant, sofern das enthaltende Konto auch für Gehaltszahlungen genutzt werden soll. Zum Schluss überzeugt das Angebot mit der Tatsache, dass weder für das Konto noch für die Kreditkarte eine Grundgebühr entsteht.

Kreditkarte beantragen

Gebührenübersicht

Grundgebühren
Grundgebühr 1. Jahr0,00 €
Grundgebühr 2. Jahr0,00 €
Grundgebühr Partnerkarte 1. Jahr0,00 €
Grundgebühr Partnerkarte 2. Jahr0,00 €
Gebühren bei Karteneinsatz
Bargeld im Inland0,00 %
Bargeld im EURO-Ausland0,00 %
Bargeld im Fremdwährungs-Ausland (z.B. USA)1,75 % vom abgehobenen Betrag
Bargeldlos bezahlen im Euro-Raum0,00 %
Bargeldlos bezahlen außerhalb Euro-Raum1,75% vom Kartenumsatz
Zinsen
Zinsen für Guthaben1,00% auf dem Tagesgeldkonto
Sollzinsen bei Teilzahlung6,99% p.a. variabler Sollzins (für den Dispo-Kredit)

Leser, die diese Kreditkarte angesehen haben, interessierten sich auch für: