DKB-Cash Kreditkarte – So gut sind Konto & VISA-Karte wirklich

DKB-Cash VISA-Card
Deutsche Kreditbank

0,00 € pro Jahr

  • Dauerhaft ohne Grundgebühren
  • Weltweit kostenfrei Bargeld abheben
  • Auch ohne PostIdent möglich

Eine der bekanntesten Direktbanken in Deutschland ist das Tochterunternehmen der Bayerischen Landesbank, die DKB (Deutsche Kreditbank). Mit ihren Angeboten, wie z.B. dem kostenlosen DKB-Cash, konnte die Bank bereits mehr als 3 Millionen Kunden überzeugen. Das DKB-Cash umfasst nicht nur eine kostenlose VISA Kreditkarte, vielmehr ist es ein Allround-Angebot, bestehend aus einem gebührenfreien Girokonto, einem optionalen Tagesgeldkonto, einer Girokarte sowie der bereits erwähnten Kreditkarte. Alle wichtigen Details zum Angebot lesen Sie in diesem Artikel.

DKB-Cash für Aktiv- und Passiv-Kunden kostenlos

Grundsätzlich ist das DKB-Cash für alle Kunden frei von Grundgebühren. Dennoch unterscheidet die DKB seit dem 01.12.2016 zwischen Aktiv- und Passiv-Kunden. Aktiv-Kunden sind alle Personen, bei denen ein monatlicher Geldeingang von 700€ oder mehr verbucht wird, wobei das Geld nicht in einer Summe und auch nicht zwangsläufig als Gehalt eingehen muss.
Passiv-Kunden sind hingegen alle Personen, bei denen monatlich ein geringerer oder kein Geldbetrag verbucht wird. Bis zum 01.12.2017 stuft die DKB alle Kontoinhaber als Aktiv-Kunden ein. Welche unterschiedlichen Leistungen Aktiv- und Passivkunden erhalten, erfahren Sie im weiteren Verlauf dieses Artikels.

Bargeldabhebungen und Kartenzahlung weltweit gebührenfrei?

Für Aktiv-Kunden: Anders als bei vielen scheinbar kostenlosen Kreditkarten, lässt sich mit der DKB-Kreditkarte tatsächlich weltweit kostenlos Bargeld an Geldautomaten beziehen – auch in Ländern mit fremder Währung. Es fällt weder eine einmalige Gebühr an, noch wird ein prozentualer Betrag vom abgehoben Bargeld fällig. Auch kann die Kreditkarte weltweit für bargeldlose Zahlungen genutzt werden, ohne dass ein sogenanntes Auslandseinsatzentgelt berechnet wird.

Für Passiv-Kunden: Innerhalb der Euro-Zone sind Kartenzahlungen und Bargeldabhebungen gebührenfrei möglich. In Fremdwährungsländern wird eine Gebühr in Höhe von 1,75% des abgehobenen Betrags bzw. der Rechnungssumme fällig. Heben Sie beispielsweise in den USA umgerechnet 200€ Bargeld am Geldautomaten ab, zahlen Sie an die DKB eine Gebühr in Höhe von 3,50€.

Einheitlich gilt für alle DKB-Cash Nutzer das tägliche Bargeldlimit von mindestens 50€ bis maximal 1.000€. Während Kartenzahlungen und die Versorgung mit Bargeld innerhalb der Euro-Länder für alle Kunden kostenlos sind, haben Aktiv-Kunden einen zusätzlichen Vorteil in Fremdwährungsländern. Die Gebühren für Passiv-Kunden (1,75% vom Betrag) sind eine faire und kostengünstige Lösung für Gelegenheitsnutzer des DKB-Cash. Bei Konkurrenz-Karten wie der Barclaycard New Visa oder der Comdirect Kreditkarte fallen diese Kosten für alle Kunden an.

Schnelle Beantragung per Webcam

Online Identifizierung per WebcamAls erste Direktbank ermöglicht die DKB die Beantragung der Kreditkarte vollständig online. Möglich ist dies über die sogenannte Fernidentifizierung / VideoIdent per Webcam und Mikrofon. Nach dem Antrag werden Sie mit einem Mitarbeiter eines Partnerunternehmens verbunden und zeigen diesem Ihren Ausweis. Der Gang zur Postfiliale zur Durchführung des PostIdent-Verfahrens entfällt und die Karte kann in kürzester Zeit ausgestellt werden. Wer dieses Verfahren nicht nutzen möchte, kann die Kreditkarte auch weiterhin via PostIdent beantragen. Weiter unten finden Sie ein Erklärvideo zur Online-Identifikation.


Vorteile

  • Kreditkarte dauerhaft ohne Grundgebühren
  • Inkl. gratis Girokonto
  • Auf Wunsch kostenlose Partnerkarten
  • Für Aktiv-Kunden: Weltweit gebührenfrei Bargeld an Geldautomaten abheben und per Kreditkarte zahlen
  • Für Passiv-Kunden: Kostenlos innerhalb der EU Bargeld an Geldautomaten abheben und per Kreditkarte zahlen
  • Bei Bedarf mit Dispo-Kredit zu 6,90%-7,50% p.a.
  • Schnelle Beantragung, auf Wunsch auch ohne PostIdent
  • Optionales Tagesgeldkonto mit 0,40% Zinsen

Nachteile

  • 1,75% Gebühren für Passiv-Kunden, wenn in Fremdwährungsländern per Karte bezahlt oder Bargeld abgehoben wird
  • Pro Bargeldabhebung müssen mindestens 50€ abgehoben werden

Zinsen für Sparguthaben und Dispokredit

Die wichtigsten Eigenschaften des Angebots haben wir mit der Visa-Card und dem Girokonto bereits beleuchtet. Optional besteht die Möglichkeit ein Tagesgeldkonto zum Sparen zu eröffnen. Aktuell wird für Sparguthaben eine Verzinsung in Höhe von 0,40% gezahlt. Wer den Dispo-Kredit des Girokontos beansprucht und sein Konto überzieht, zahlt hierfür 6,90% (Aktiv-Kunden) bzw. 7,50% (Passiv-Kunden) Sollzinsen.

Wo sind die Haken?

Fast zwangsläufig kommt bei offensichtlich „zu guten“ Angeboten die Frage nach den Nachteilen und Haken auf. Auch das DKB-Cash hat Einschränkungen, die für manche Personengruppe schwerer wiegt als für andere. So muss beachten werden, dass am Geldautomaten immer mindestens 50€ abgehoben werden muss, kleine Beträge sind nicht möglich. Weiterhin handelt es sich um ein Kombi-Produkt, bestehend aus Girokonto und Kreditkarte. Sämtliche Umsätze, die mit der Visa-Karte getätigt werden, werden vom zugehörigen Girokonto eingezogen.

Fazit: Alles aus einer Hand mit dem DKB-Cash

Egal ob Sie das DKB-Cash als Aktiv-Kunde mit regelmäßigem Geldeingang nutzen oder als Passiv-Kunde das Angebot nur gelegentlich beanspruchen: Grundgebühren fallen für Konto und Kreditkarte in keinem Fall an. Alleine mit diesem Merkmal stellt sich die DKB besser als viele andere konkurrierende Banken und Sparkassen.

Mit der Visa-Kreditkarte kann innerhalb der EU ohne zusätzlichen Kosten bezahlt oder Bargeld abgehoben werden. Aktiv-Kunden können die Karte weltweit kostenlos einsetzen. In beiden Fällen eignet sich Angebot daher ideal für den Urlaub oder die Geschäftsreise. Nur Passiv-Kunden müssen in Fremdwährungsländern die Zusatzkosten beachten. Zum Schluss überzeugt das DKB-Cash die Redaktion von Kreditkarte.org mit ihrem optionalen Tagesgeldkonto und vergleichsweise niedrigen Dispozinsen. Wer das Konto gerne mit seinem Partner teilen möchte, kann zudem eine kostenfreie Partnerkarte beantragen.

Unser Fazit: Egal ob Sie das Angebot als Hauptkonto oder die Kreditkarte nur zusätzlich nutzen möchten, das DKB-Cash zählt zu den besten Angeboten in Deutschland und erhält in unserer Kategorie Kreditkarte inkl. Girokonto unsere uneingeschränkte Empfehlung.

Video zur Online-Identifikation:

Kreditkarte beantragen

Gebührenübersicht

Grundgebühren
Grundgebühr 1. Jahr0,00 €
Grundgebühr 2. Jahr0,00 €
Grundgebühr Partnerkarte 1. Jahr0,00 €
Grundgebühr Partnerkarte 2. Jahr0,00 €
Hinweis zu GrundgebührenAktiv-Kunden sind Personen mit mindestens 700€ Geldeingang pro Monat
Gebühren bei Karteneinsatz
Bargeld im Inland0,00%
Bargeld im EURO-Ausland0,00%
Bargeld im Fremdwährungs-Ausland (z.B. USA)0,00% für Aktiv-Kunden, 1,75% vom Betrag für Passiv-Kunden
Bargeldlos bezahlen im Euro-Raum0,00%
Bargeldlos bezahlen außerhalb Euro-Raum0,00% für Aktiv-Kunden, 1,75% vom Betrag für Passiv-Kunden
Zinsen
Zinsen für Guthaben0,40% bis 100.000€, dann 0,1 %
Sollzinsen bei Teilzahlung6,90% für Aktiv-Kunden, 7,50% für Passiv-Kunden

Leser, die diese Kreditkarte angesehen haben, interessierten sich auch für: